Wissen

Beim Staubsaugen schneller mehr erreichen

Hausarbeit kann ein echter Zeiträuber sein – doch mit kluger Planung und einem Staubsauger, der auf die eigene Wohnsituation und persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist, sorgen Sie komfortabel und schnell für reine Böden in Ihren vier Wänden. Genießen Sie die gewonnene Zeit in Ihrem sauberen Wohlfühlzuhause wie Sie mögen: auf dem Sofa mit einem guten Buch oder gemeinsam mit der ganzen Familie! Sie brauchen dazu übrigens keinen Industriestaubsauger...

3,6 Stunden wenden die Deutschen täglich für Hausarbeit wie Putzen, Kochen und Reparaturen auf, sagt eine OECD-Studie. Diese Zeit müssen Singles, Paare oder ganze Familien von ihrer wertvollen Freizeit abknapsen. Berufstätige Mütter sind besonders eingespannt und üben täglich den Spagat zwischen Job, Kinderbetreuung und Haushalt. Über drei Viertel von ihnen wünschen sich laut der Vorwerk-Familienstudie 2013 mehr Zeit mit den Lieben. Die gute Nachricht ist: Das ist möglich! Ob Sie mit den Kindern spielen, ins Fitnessstudio oder ins Kino gehen oder lieber gemütlich ein Buch lesen: Genießen Sie mit einer effizienten Arbeitsweise und dem richtigen Haushaltsgerät für Ihre Bedürfnisse mehr freie Zeit fernab der lästigen Pflichten rund um den Haushalt! Erfahren Sie hier, wie Sie allein schon beim Staubsaugen wortwörtlich mehr erreichen.

Erst das Köpfchen, dann den Staubsauger einschalten

Wenn Sie erst die Küche wischen, dann das Schlafzimmer staubsaugen und anschließend die Fenster putzen, verschenken Sie viel Zeit beim Wechseln der Haushaltsgeräte. Daher ist es sinnvoll, zum Beispiel zunächst alle Böden zu saugen und sich erst dann anderen Tätigkeiten zu widmen. Besonders einfach funktioniert das mit einem Staubsauger, der über ein langes Kabel und zusammen mit der Länge des Staubsaugers über einen großen Aktionsradius verfügt. So ersparen Sie sich das häufige Umstecken des Kabels und können ohne viele Unterbrechungen fließend arbeiten.

Beim Kauf eines Staubsaugers sollten Sie daher darauf achten, dass die Kabellänge zur Wohnung passt. Für größere Haushalte sind 10 Meter Länge ideal, bei 1 bis 2 Zimmern genügen 6 Meter. Der Kobold VT270 Bodenstaubsauger aus dem Hause Vorwerk bietet einen großzügigen Aktionsradius von 10,9 Metern, der sich durch die leistungsstarke, automatische Kabelaufwicklung an die persönlichen Wohnbedingungen anpassen lässt. Ein längenvariables Teleskoprohr erweitert die Reichweite des Staubsaugers, wenn es darum geht, Wände oder Gardinen abzusaugen. Auch der leichte Handstaubsauger Kobold VK150 verfügt über einen komfortablen Aktionsradius von 10 Metern.

So maximieren Sie die Zeitersparnis

Die Hälfte der Arbeitszeit beim Bodenreinigen können Sie zusätzlich mit einem Saugwischer einsparen. Mit solch einem praktischen Gerät wie dem Kobold SP530 Hartbodenreiniger entfällt nämlich das vorbereitende Staubsaugen. Die Reinigungstücher und das Reinigungsmittel sind wie die Staubsaugerbeutel im Set inklusive. Wer die Zeitersparnis im Haushalt weiter maximieren möchte,  lässt einfach einen Saugroboter aus dem Hause Vorwerk für sich arbeiten: Während dieser vollautomatisch die Böden saugt, können Sie sich den Wäschebergen oder den schmutzigen Fenstern widmen und dabei fleißig weiter Pluspunkte auf dem Familienzeitkonto verzeichnen.


Zum Weiterlesen

Reine Typsache: Handstaubsauger, Roboter oder lieber Bodenstaubsauger - welcher Staubsauger ist Ihr Traumtyp? Finden Sie es heraus

Wieviel Watt Sie für Ihre Wohnung tatsächlich brauchen, erfahren Sie hier.

Mehr Familienzeit: Zwei Helfer verkürzen den Frühjahrsputz

Mit Stolz präsentieren wir unser neues Dream-Team für saubere Böden und Fenster: Kobold SP530 & VG100.

VT270 BODENSTAUBSAUGER

Mehr entdecken

SP530 HARTBODENREINIGER

Mehr entdecken