Erlebniswelt

Wohnen

Halber Aufwand – doppelter Effekt: Saugwischen

Der innovative Saugwischer vereint Staubsaugen und Wischen und lässt herkömmliche Staubsauger ganz schön alt aussehen. Das meinen nicht nur wir, sondern auch eine steigende Anzahl überzeugter Saugwisch-Zeitsparer, seien es Familien mit Kindern, Senioren mit Mobilitätseinschränkung oder chronisch gehetzte Businessmänner und –frauen.

'Das bisschen Haushalt macht sich von allein, sagt mein Mann…!' Dabei handelt es sich leider nicht nur um eine schwere Fehleinschätzung, sondern auch eine absolute Wunschvorstellung. Das genaue Gegenteil ist nämlich der Fall. Durchschnittlich fünf Stunden in der Woche verbringt jeder Deutsche mit Schrubben, Abwaschen, Bügeln und Co. Putzen ist nicht einfach nur Arbeit, sondern auch ein wahrer Zeitfresser. Und leben Kinder im Haushalt, erhöht sich diese Stundenanzahl noch einmal erheblich. In puncto Bodenreinigung geht der eingängige Wunsch jedoch nunmehr in Erfüllung: 'Saugwischen' lautet das Zauberwort.

Sauberkeit auf Knopfdruck

Der Kobold SP530 aus dem Hause Vorwerk ist ein Saugwischer, der allerlei Hartböden zuverlässig von Verschmutzungen befreit – dazu gehören sowohl der Parkettboden als auch  der Laminatboden und Beläge aus Stein oder Linoleum. Unabhängig vom Bodenbelag wird ein Universaltuch eingespannt, anschließend genügt ein Knopfdruck mit dem Fuß, um das Saugwischen zu starten. Zwischen den beiden Saugkanälen schwingt eine Tuchträgerplatte mit Mikrofasertuch etwa 1.350 Mal pro Minute. Dank dieser rasanten Bewegungen gleitet der Saugwischer praktisch wie von selbst über die Oberfläche. So geht die Bodenreinigung ganz einfach und schonend von der Hand. Schon 100 ml Flüssigkeit reichen aus, um bis zu 20 m² Bodenfläche gründlich zu reinigen. Dabei entsteht kein Dampf und beim Trocknen verdunstet nur ein Minimum an Feuchtigkeit, sodass ein angenehmes Raumklima erhalten bleibt.

Nachteile? Gibt es nicht!

Die Vorteile gegenüber der herkömmlichen Reinigungs-Variante liegen auf der Hand: Die Handhabung beansprucht nur wenig Kraft und ist kinderleicht. Die Reinigung der Böden mit dem Saugwischer ist erheblich weniger zeitaufwändig als Saugen und anschließendes Wischen und in Sachen Gründlichkeit steht sie den Ergebnissen der geläufigen Variante in nichts nach. Das Ergebnis ist sogar hygienischer, wird das Schmutzwasser eingeschlossen und nicht wiederkehrend auf dem Boden verteilt. So werden zwei Putzvorgänge ganz einfach zu einem. Die Reinigung mit dem Saugwischer ist zudem schonend und hinterlässt auf Laminat oder Parkett keinerlei Kratzer. Mit der Innovation aus dem Hause Vorwerk macht sich 'das bisschen Haushalt‘ also zumindest fast wie von allein und es bleibt mehr Zeit für andere und vor allem schönere Dinge.


Zum Weiterlesen

Haushalt kann Spaß machen. – Wie Sie Ihre Kinder spielerisch zur Hausarbeit motivieren, erfahren Sie hier.

Hausarbeit macht schlank: Wieviel Fatburner-Potenzial in Spülen, Bügeln und natürlich Staubsaugen schlummert, verraten wir in unserem Beitrag „Schlank & Fit in den Sommer: Fitnesstraining im Haushalt“

VG100 Fensterreiniger

Mehr entdecken

SP530 HARTBODENREINIGER

Mehr entdecken