KOBOLD Magazin

Erfahrungsbericht: Vorwerk Kobold VB100 Akku-Staubsauger und der neue Kobold SPB100 Akku-Saugwischer

Familie

Ein Gastbeitrag und Erfahrungsbericht von Bloggerin Vera Wohlleben (Nicest Things)

Was die Fußbodenreinigung betrifft, war ich schon immer ein Fan der Kobold Produkte von Vorwerk. Umso gespannter war ich, als ich den Kobold VB100 Akku-Staubsauger und den neuen Kobold SPB100 Akku-Saugwischer testen durfte.

Bis jetzt hatte ich den VK200 Handstaubsauger mit und ohne Saugwisch-Aufsatz im Einsatz. Nach wie vor bin ich auch sehr glücklich damit. Aber seit wir in unser Eigenheim gezogen sind, reicht das Kabel nicht mehr und etwas unpraktisch ist es eben doch, immer umstecken zu müssen. Da kam mir der kabellose VB100 mehr als gelegen.

Sobald mal ein paar Krümel auf dem Boden landen, ist der VB100 bequem und unkompliziert zur Hand. Er ist leicht, er ist schnell - und vor allem hinterlässt er mit seiner beachtlichen Saugstärke eine blitzblanke Fläche.

Aber nicht nur das: Dank des neuen Saugwisch-Aufsatzes SPB100 kann man jetzt sogar kabellos saugwischen! Wie toll ist das denn? Nicht lachen, aber da wird für mich tatsächlich ein Traum wahr.

Der Kobold VB100 Akku-Staubsauger

Der Kobold VB100 Akku-Staubsauger ist seit 2018 auf dem Markt. Für mich ist er die perfekte Kombination aus einem leistungsstarken Staubsauger, der aber dennoch flexibel und komfortabel einsetzbar ist. Endlich mal ein Bereich im Leben, in dem man keine Kompromisse eingehen muss ;-)

Kabellos saugen für Besserwischer …

… und bei Bedarf gleich noch tadellos mitgewischt! Entdecken Sie die vielen Vorteile des Kobold VB100 Akku-Systems und kombinieren Sie Akku-Staubsauger, Wischaufsatz und weiteres Zubehör!

zum Akku-Staubsauger 

Akku-Ladezeit und Laufzeit

Dank des hochwertigen Lithium-Ionen-Akkus erreicht der VB100 auf der niedrigsten Saugleistungsstufe und mit ausgeschalteter EBB100 Elektrobürste bis zu 80 Minuten Akku-Laufzeit.

In der Praxis kann ich damit locker einmal unsere komplette Wohnung mit ca. 140 Quadratmetern durchsaugen, was ca. 40 Minuten dauert. Dafür verwende ich die mittlere Saugleistungsstufe und schalte die Elektrobürste ein.

Reinigungsleistung

Die Reinigungsleistung finde ich überragend. Bisher hat der saugstarke VB100 jeglichen Dreck, der bei uns rumlag, anstandslos genommen. Also kein Vergleich zu dem, was ich früher so unter „Akkusauger“ verstanden habe. Um es mal etwas flapsig zu formulieren: Der Kleine saugt wie ein Großer. Mit drei Reinigungsstufen ist man für jede Situation gerüstet. Außerdem ist es mit seiner TÜV-Zertifizierte Premium-Filtertüte besonders für Allergiker geeignet.

Komfort

Mein persönliches Lieblings-Feature ist, wie einfach, schnell und bequem der VB100 einsetzbar ist – und das Ganze ziemlich leise. Sobald etwas Dreck auf dem Boden gelandet ist, hat man ihn gleich zur Hand. Dabei ist es egal auf welchem Boden, sei es unser Epoxidharz-Hartboden oder der Kuhfell-Teppich.

Ganz neu: der Vorwerk Akku-Saugwischer Kobold SPB100 – 50% Zeitersparnis

Was den VB100 endgültig unter den Akku-Staubsaugern heraushebt, ist der neue SPB100 Akku-Saugwischer. Dieser Aufsatz ist speziell für den VB100 und sorgt dafür, dass man nicht nur kabellos saugen, sondern auch kabellos saugwischen kann. Ein enormer Vorteil!

Für einen hygienisch sauberen Boden gehört das Wischen nämlich einfach dazu. Und wer mag schon erst saugen und dann wischen, wenn man das auch in einem Schritt und damit in der Hälfte der Zeit haben kann?

Der SPB100 ist für die meisten Hartböden geeignet, also Parkett, Laminat, Fliesen, Vinyl, Stein oder Epoxidharz wie bei uns.

Ohne Kabel saugen und wischen?

Es geht! Lernen Sie die kabellose Leichtigkeit kennen: Gesaugt & gewischt in einem Schritt mit dem Kobold SPB100 Akku-Saugwischer. Da bleibt mehr Zeit für Wichtiges im Leben.

zum Akku-Saugwischer 

Praktischerweise wird das Reinigungstuch mit einem Tastendruck automatisch befeuchtet, da ein Wassertank im Gerät integriert ist. Es gibt drei Feuchtigkeitsstufen, wobei der Boden immer schnell und streifenfrei trocknet. Sollte man aus Versehen in den schon geputzten Bereich tapsen, muss man keine nassen Füße fürchten. Wenn man Glück hat, ist der Boden sogar schon wieder trocken.

Durch den geringen Wasserverbrauch und das sparsam dosierte Reinigungsmittel (3ml reichen) ist der SPB100 außerdem eine nachhaltige Sache.

So funktioniert es:

  1. Zuerst den Wassertank aus dem Gerät nehmen.
  2. Dann die grüne Kappe aufschrauben. Darin befindet sich ein integrierter Messbecher.
  3. Danach den Messbecher bis zur Markierung mit Koboclean Reinigungsmittel füllen, das sind 3ml.
  4. Das Koboclean anschließend in den Behälter füllen.
  5. Nun den Tank bis zur Markierung mit Wasser auffüllen.
  6. Dann die grüne Kappe wieder aufschrauben.
  7. Danach den Tank wieder einsetzen.
  8. Wenn nicht schon geschehen, nun den SPB100 Saugwisch-Aufsatz auf den VB100 Akku-Staubsauger aufsetzen.
  9. Den Träger für das Wischtuch einfach durch Herunterdrücken der Taste mit dem Fuß lösen.
  10. Die grüne Kunststoff-Lasche des Wischtuchs in die entsprechende Vorrichtung am Träger schieben und das Wischtuch festkletten.
  11. Dann den SPB100 einfach auf den Träger mit dem Wischtuch setzen. Der Träger rastet von selbst ein. Den VB100 einschalten und die gewünschte Saugstufe einstellen. Die grüne Taste am SPB100 mit dem Fuß betätigen, um zwischen den drei Feuchtigkeitsstufen zu wechseln.
  12. Nach dem Saugwischen das Gerät ausschalten. Den Träger mitsamt Wischtuch wieder durch Herunterdrücken der Taste mit dem Fuß lösen. Die Wischtücher lassen sich problemlos von Hand oder in der Maschine waschen.

Dank der neuen Haushaltshelfer ist unser weißer Fußboden jedenfalls optimal unter Kontrolle. Mit dem VB100 Akku-Staubsauger und dem SPB100 Akku-Saugwischer habe ich die beste Unterstützung, die ich mir wünschen kann. Schnell, flexibel, einfach und effizient - so mag ich das. Mein Mann behauptet, ich würde schon immer ganz vorfreudig auf Krümel lauern, damit ich wieder saugwischen kann. Das kann ich nicht einmal abstreiten ;-)


Beliebteste Artikel


Das könnte Sie auch interessieren