KOBOLD Magazin

Grundreinigung für Ihren Teppich – Für ein Frischegefühl unter den Füßen

Wohnen
Haben Sie auch manchmal das Gefühl, Ihr Teppich wird allein durch das normale Staubsaugen nicht mehr richtig sauber? Sie könnten Recht haben, denn über die Zeit hinweg setzt sich gerne hartnäckiger Schmutz in den tiefen Fasern Ihres weichen Bodenbelags ab. Leider lässt sich der Teppich nicht mal eben in die Waschmaschine stecken oder wie den Hartboden gründlich wischen. Trotzdem brauchen Sie nicht unbedingt direkt eine teure Reinigungsfirma zu engagieren, um Ihren Teppich wieder wie neu wirken zu lassen. Wir erklären Ihnen, wie Sie mit dem Kobold VF200 Teppichfrischer in nur wenigen Arbeitsschritten Ihren Teppich regelmäßig grundreinigen können.

Hygienische Intensivreinigung mit dem VF200 Teppichfrischer

Bevor Sie mit der Grundreinigung Ihres Teppichs beginnen, sollten Sie sich die Beschaffenheit angucken. Schlingenteppiche mit kleinen und elastischen Garnschlingen und Velours-Teppiche mit einer Florhöhe von bis zu 1,5 cm eignet sich besonders für die Reinigung mit dem Teppichfrischer. Lediglich Teppiche mit Fransen, Kokos- oder Sisalböden oder Auslegeware aus  Nadelfilz sind für die Reinigung mit dem VF200 nicht geeignet. Beachten Sie zudem, dass bei locker verarbeitete Berber- bzw. Wollteppichen ein erhöhter Wollabrieb eintreten kann.

Mit dem Kobold VF200 Teppichfrischer ist eine hygienische Tiefenreinigung möglich, die Ihnen maximale Sauberkeit und ein erfrischenden Duft Ihres Teppichs schenkt. Ihr Teppich bleibt so nicht nur länger schön, sondern wird auch von tiefsitzenden allergieauslösenden Partikeln wie Bakterien und Schimmelsporen befreit. Im Vergleich mit anderen gängigen Reinigungsmethoden wie Teppichklopfen, der Reinigung durch einen Experten oder auch Shampoonieren, ist die Grundreinigung mit dem Teppichfrischer nicht nur günstiger, sondern auch weniger zeitaufwändig.

Kobosan active – Das Reinigungspulver mit Zauberkraft

Sauberkeit kann so einfach sein: Das TÜV zertifizierte Pulver Kobosan active wird einmassiert, bindet Schmutz und wird dann aufgesaugt. Dank der Anti-Soil-Formel nehmen Teppiche trockenen Schmutz nicht mehr so schnell auf und bleiben länger sauber. Die Verwendung des weißen Pulvers beugt Flecken und Grauschleiern vor und sorgt für frische Farben und einen flauschigen Flor. Außerdem ist es sehr ergiebig: Ein Beutel Kobosan reicht, je nach Verschmutzungsgrad für eine Reinigung von 3,5 – 7 Quadratmetern. Möglicherweise werden nach der Reinigung mit dem Teppichfrischer alte Flecken auf Ihrem Teppich wieder sichtbar. Bei hartnäckiger Verschmutzung hilft der Fleckenlöser Kobotex von Kobold. Punktuell mit einem Tuch aufgetragen, entfernt Kobotex selbst eingetrocknete Flecken und starken Schmutz.

Schritt für Schritt Anwendung des Teppichfrischers

Unser Tipp für Sie: Je nach Beanspruchung empfehlen wir die Grundreinigung alle 1-4 Monate vorzunehmen.


Beliebteste Artikel


Das könnte Sie auch interessieren