KOBOLD Magazin

Hartbodenreiniger 2.0: Halber Aufwand, doppelter Effekt

Wohnen
Matschige Fußabdrücke auf Fliesen oder klebrige Saftflecken auf dem Küchenboden sind längst kein Drama mehr. Schließlich gibt es zuverlässige Hartbodenreiniger, die den Boden wieder blitzblank säubern – wäre da nicht der hohe Zeitaufwand. Die neue Variante des Bodenreinigers ist cleverer: Der Saugwischer spart einen Arbeitsschritt, indem er Staubsaugen und Wischen kombiniert. Dagegen sehen herkömmliche Staubsauger ganz schön alt aus. Das meinen nicht nur wir, sondern auch eine steigende Anzahl überzeugter Saugwisch-Anwender – seien es Familien mit Kindern, Senioren mit Mobilitätseinschränkung oder gehetzte Geschäftsmänner und –frauen.

Zeit sparen mit dem Saugwischer

„Das bisschen Haushalt macht sich von allein, sagt mein Mann…!“ Wir wissen: Bei dieser Liedzeile handelt es sich um eine absolute Wunschvorstellung. Das Gegenteil ist der Fall. Mehrere Stunden in der Woche verbringen wir mit mit Wischen, Abwaschen, Staubsaugen, Bügeln und Co. Putzen ist nicht einfach nur Arbeit, sondern auch ein wahrer Zeitfresser. Leben Kinder im Haushalt, erhöht sich die Stundenanzahl erheblich. In puncto Bodenreinigung geht es jedoch auch zeitsparender: 'Saugwischer' lautet das Zauberwort für Hartbodenreinigung.

Sauberkeit auf Knopfdruck mit dem Hartbodenreiniger

Hartbodenreiniger gehören wie die Kaffeemaschine fest zum Inventar eines Haushaltes. Während früher Wischmopp und Staubsauger nacheinander auf ihren Einsatz warteten, setzen heutzutage viele auf 2-in-1-Bodenreiniger wie den Kobold SP600 Saugwischer. Der moderne Hartbodenreiniger befreit Fußböden von allerlei Verschmutzungen. Dazu gehören sowohl Parkettboden und Laminat, als auch Beläge aus Stein, Fliesen oder Linoleum. Unabhängig vom Bodenbelag wird ein Universaltuch in das Gerät eingespannt, anschließend genügt das Einschalten des Staubsaugers, um das Saugwischen zu starten. Zwischen den beiden Saugkanälen schwingt dann eine Tuchträgerplatte mit dem Mikrofasertuch. Dank der schnellen Bewegungen gleitet der Hartbodenreiniger praktisch wie von selbst über die Oberfläche. Nur lenken müssen Sie den Staubsauger mit Wischfunktion noch selbst. Die Reinigung erfolgt nebelfeucht, dadurch werden vor allem empfindliche Bodenbeläge vor Wasserschäden und Kratzern geschützt.

Vorteile vom Saugwischer im Überblick:

  • zeitsparend: gleichzeitig wischen und staubsaugen
  • ergonomische und rückenschonende Handhabung
  • geringerer Wasserverbrauch (260 ml Wasser für 60 m² Wohnfläche)
  • hygienische Reinigung: Allergene werden beseitigt schnelle Trocknungszeit
  • umweltschonender dank weniger Reinigungsmittel
  • schont Hartböden
Der Bodenreiniger für den Haushalt funktioniert ohne Dampf. Beim Trocknen verdunstet nur ein Minimum an Feuchtigkeit, sodass ein angenehmes Raumklima erhalten bleibt. Der Saugwischer ist mit dem Kobold VK200 Handstaubsauger sowie VT300 Bodenstaubsauger kompatibel und ist einfach zu montieren.



Saugwischer für alle!

Der Hartbodenreiniger 2.0 alias SP600 weiß, wie er sich mit seinen Vorzügen in die Herzen vieler Anwender putzt. Hier ein paar Beispiele aus dem Alltag:

  1. Arbeitserleichterung für gestresste Mütter, die Job und Haushalt unter einen Hut bringen müssen: Sie benötigen nur noch die Hälfte der Zeit zum Staubsaugen und Wischen. Der Kobold Bodenreiniger erledigt beide Arbeitsschritte gleichzeitig.
  2. Vielbeschäftigte Geschäftsmänner und -frauen freuen sich, dass sie nach ihrem Termin-Marathon auch mal die Beine hochlegen können und nur ein statt zwei Hartbodenreiniger bedienen müssen.
  3. Senioren und Menschen mit Rückenleiden schonen Rückgrat und Gelenke - das Saugwischen erfolgt in aufrechter Position und das Universaltuch kann bequem per Fußtaste gewechselt werden. Auch schwere Wassereimer sind passé – der handliche Wassertank ist leicht und im Hartbodenreiniger integriert.
  4. Tierbesitzer dürfen aufatmen. Allergene wie Hundehaare werden dank gründlicher Reinigung mit Koboclean sofort entfernt, der Fußboden wird hygienisch sauber.
  5. Das Umweltbewusstsein im Alltag wird gestärkt. Denn der SP600 Saugwischer benötigt lediglich 3 ml Reinigungsmittel und 260 ml Wasser für 60 m² Fläche. Ein normaler Wassereimer fasst hingegen etwa 5 Liter.
Der innovative Hartbodenreiniger erleichtert durch seine 2-in-1-Technik die Arbeit im Haushalt immens. Nun macht sich „das bisschen Haushalt“ also doch fast wie von allein und es bleibt mehr Zeit für andere und vor allem für schönere Dinge. 


Beliebteste Artikel


Das könnte Sie auch interessieren