Kobold VR200/VR300
Saugroboter App

Bedienen Sie Ihren Saugroboter aus der Ferne – sogar von unterwegs!

iTunes Store Google Play Store

Jederzeit ein sauberes Zuhause

Bedienen Sie Ihren Saugroboter mit der App für Ihr Smartphone oder Tablet. Egal, wo Sie sind, wenn Sie nach Hause kommen, ist alles frisch gesaugt. Nutzen auch Sie die vielfältigen Möglichkeiten.

Genial, einfach und volle Funktionalität

Reinigung starten und stoppen - auch von Unterwegs

Starten Sie Ihren Saugroboter ganz bequem mit Ihrem Smartphone. Sowohl von zu Hause wie auch von unterwegs und freuen Sie sich auf ein perfekt gereinigtes Zuhause.

Zeitplan-Funktion

Legen Sie mit der App komfortabel fest, wann der Kobold VR200/VR300 Ihre Wohnung reinigen soll. Sie können sowohl Zeitpunkt als auch die Tage einstellen.

Reinigung aller Räume

Mit nur einem Fingertipp reinigt Ihr Saugroboter alle zugänglichen Räume. Freuen Sie sich auf perfekte Sauberkeit mit minimalem Aufwand.

Spot-Reinigung

Für besonders reinigungsintensive Orte empfiehlt sich die Spotreinigung. Stellen Sie einfach die gewünschte Spot-Größe ein. Bei Bedarf kann der Kobold VR200/VR300 auch eine zweifache Reinigung durchführen. So bleibt kein Krümel übrig.

Manuelle Steuerung

Mit Hilfe der App können Sie Ihren Saugroboter an schwer erreichbare Stellen navigieren. Durch die übersichtliche Navigation wird dies zum Kinderspiel.

3 Grundrisse mit No-Go Lines

Auf Wunsch kann der VR300 Saugroboter in der kostenlosen MyKobold App bis zu drei Grundrisse erstellen. In einem Grundriss können Sie virtuelle Magnetbänder, die sogenannten No-Go Lines einzeichnen. So zeigen Sie ihrem Roboter, welche Bereiche er betreten darf und von welchen er sich fern halten soll.

Zonenreinigung
Möchten Sie gezielt bestimmte Bereiche reinigen lassen - dann erstellen Sie einfach selbst Zonen und lassen den Roboter diese reinigen.

Reinigungsübersicht und Reinigungsstatistik

Auf Wunsch schickt Ihnen Ihr VR300 nach jeder Reinigung eine Nachricht auf Ihr Smartphone mit einer Übersicht, welche Flächen er gereinigt hat, wieviele Quadratemeter und wieviel Zeit er benötigt hat. Darüber hinaus ist in der Reinigungsstatistik – über den Startbildschirm der App erreichbar – eine Übersicht über die aufsummierten Quadratmeter und Zeit abgeschlossener Reinigungen zu finden.

Video-Anleitung

Wie einfach die Steuerung des Kobold VR200/VR300 Saugroboters mit der App ist, erfahren Sie in dieser Video-Anleitung. Sie können auch direkt eines der folgenden Themen im Video wählen:
 

Jetzt die App nutzen

Nutzen Sie alle Funktionen und laden Sie jetzt kostenlos die App für Ihren Kobold VR300 herunter.

iTunes Store Google Play Store

Noch keinen zuhause?

Kobold VR300
Saugroboter

Er hat die Arbeit, Sie das Vergnügen.

  • Smarte App
  • Herausragende Reinigungsleistung
  • Einfache Bedienbarkeit
  • Intelligente Navigation

Jetzt kennenlernen 

Häufige Fragen

Zonen sind benutzerdefinierte, rechteckige Bereiche, die der Roboter reinigen soll. Diese Zonen können Sie innerhalb eines Grundrisses erstellen und benennen. Im Bereich „Reinigungsfläche“ kann entweder auf die gewünschte Zone oder außerhalb des Grundrisses geklickt werden, um alle Räume reinigen zu lassen. Sobald eine Zone ausgewählt wurde, wird der Roboter ausschließlich diesen Bereich reinigen.

Die Kobold Roboter App erleichtert die tägliche Reinigung in einstöckigen Häusern und Wohnungen, da die Anwender mit ihrer Hilfe den Reinigungsvorgang selbst von unterwegs aus steuern können. Die App enthält neue Funktionen wie Grundriss, No-Go-Lines und Reinigungsübersicht. Wir haben die Kobold Roboter App weiterentwickelt und ein neues modernes Design geschaffen, um die Handhabung des Kobold VR300 Saugroboters noch intelligenter zu machen. Anwender können mit der App zwischen verschiedenen Reinigungsprogrammen wechseln, wobei die Programme "Alle Räume" und "Spot"-Reinigung jeweils auch im Eco-Modus verfügbar sind. Bei der manuellen Reinigung können Anwender den Saugroboter nach eigenen Wünschen bedienen. Und wenn der Staubbehälter oder der Filter gereinigt werden müssen, erhalten sie eine Nachricht über die App. In dem unwahrscheinlichen Fall, dass der Kobold VR300 sich während des Saugens festfährt, wird eine Push-Mitteilung an den Anwender gesendet. Und schließlich werden die Anwender informiert, wenn ein Update für ihren Saugroboter verfügbar ist - mit einem einzigen Fingertipp auf das Bild in der App lässt sich dieses Updates ganz einfach installieren.

No-Go-Lines sind benutzerdefinierte Grenzen für den Saugroboter. Anwender können mit Hilfe der Kobold Roboter App No-Go-Lines innerhalb des Grundrisses festlegen - und der Kobold VR300 wird diese Grenzen nicht überschreiten. Die durch die No-Go-Lines definierten Bereiche ermöglichen die Anpassung des Reinigungsvorgangs an die Bedürfnisse des Anwenders.

Alle Fragen und Antworten