FRAGEN ZUM Kobold VG100 Fensterreiniger

Häufige Fragen zum Kobold VG100 Fensterreiniger
Zurück zur Übersicht 

GC 100 entspricht den jeweilig gültigen europäischen Richtlinen der Umweltverträglichkeit von Reinigungsmitteln.

Wenn zuviel vom Reinigungsmittel eingesetzt wird, bleiben Rückstände auf der Scheibe zurück die Schlieren erzeugen können. Wir haben hier einen ziemlich breiten Pufferbereich eingebaut. Es muß nicht exakt dosiert werden , um dieses Fehlerbild zu vermeiden. Aber wenn der Kunde anstatt 5 ml zum Beispiel 20 ml einfüllt, dann muß er mit schlieren rechnen. Bei Übersdosierung bitte ein neues Tuch und neue Frischwassermischung.

Reinigen Sie die Abziehlippe:

  • Ziehen Sie die Abziehlippe seitlich heraus.
  • Führen Sie eine Sichtprüfung durch, um mögliche Beschädigungen zu erkennen.
  • Drehen Sie die Abziehlippe, wenn Beschädigungen auf nur einer Seite erkennbar sind.
  • Führen Sie die Abziehlippe wieder ein und nutzen Sie die unbeschädigte Seite.
  • Tauschen Sie die Abziehlippe aus, wenn diese auf beiden Seiten sichtbar beschädigt ist.

Reinigungsflüssigkeit/Frischwasser muss nachgefüllt werden, wenn die Reinigungsqualität nachlässt. Anzeichen für eine nachlassende Reinigungsqualität sind eine unvollständige Reinigung und/oder eine unzureichende Befeuchtung der Fensterscheibe während der Reinigung. Beim Nachfüllen von Reinigungsflüssigkeit / Frischwasser sollte auch stets der Schmutzwassertank geleert und das gebrauchte Tuch gegen ein frisches, trockenes Tuch getauscht werden.

Das überschüssige Schmutzwasser tritt dann aus dem Gerät aus. Um das zu vermeiden empfehlen wir bei jeder neuen Befüllung mit Frischwasser, den Schmutzwassertank zu leeren.

Der VG100 wird in 6 Stunden voll aufgeladen. Dank Lithium-Ionen-Akkus ist er nach 2-3 Stunden bereits zu 80% aufgeladen.

Es können auch andere Reinigungsflüssigkeiten verwendet werden, die das gleiche Mischungsverhältnis verwenden. Allerdings dürfen keine Reinigungsmittelverwendet werden, die die Mikrofaser angreifen. (wie zum Beispiel Chlorbleiche) Fremdprodukte bringen folgende Nachteile mit sich und sollten deshalb nicht aktiv empfohlen werden: 

1) Das Reinigungsergebnis kann schlechter ausfallen
2) Die Verteilung der Flüssigkeit im Tuch ist schlechter, das kann sich negativ auf die Reichweite auswirken
3) Fremdprodukte können stärker schäumen, damit ist eine Befüllung des Tankes schwieriger. Das Gerät funktioniert optimal mit dem GC100 Reinigungsmittel.

Nicht geeignet sind unebene, gerundete, gewölbte, mattierte oder strukturierte Oberflächen (z. B. Autoscheiben, Frostglas im Bad, Glas mit Ornamenten). Ebenfalls nicht geeignet sind Gläser mit besonderer Ausrüstung (z.B. Lotuseffekt) und Kunststoffflächen (z. B. Plexiglas, Monitore, Fernseher).