FRAGEN ZUM KOBOLD VT270 Bodenstaubsauger

Häufige Fragen zum Kobold VT270 Bodenstaubsauger
Zurück zur Übersicht 

Ursache: Nach längerer Verwendung, bei hoher Umgebungstemperatur und wenn die Filtertüte voll bzw. verstopft ist, stellt sich der Kobold VT270 Bodenstaubsauger wegen Überhitzung auf eine sichere Leistungsstufe, so dass die Saugleistung nicht mehr reguliert werden kann. In diesem Fall öffnet sich ein Ventil automatisch, durch welches die Luft direkt ins Motorinnere strömt.
Behebung: Überprüfen Sie den Ansaugkanal und die angeschlossenen Zubehörteile. Entfernen Sie Verstopfungen und tauschen Sie gegebenenfalls die Filtertüte aus. Lassen Sie den Motor abkühlen.

Ursache: Nach längerer Verwendung, bei hoher Umgebungstemperatur und wenn die Filtertüte voll bzw. verstopft ist, kann sich der Kobold VT270 abschalten. Möglicherweise ist der Motor überlastet.
Behebung: Überprüfen Sie den Ansaugkanal und die angeschlossenen Zubehörteile. Entfernen Sie Verstopfungen und tauschen Sie gegebenenfalls die Filtertüte aus. Lassen Sie den Motor abkühlen.

Ursache: Der Luftweg ist verstopft.
Behebung: Beheben Sie die Verstopfung. Wechseln Sie im Bedarfsfall die Filtertüte.

Ursache: Auf Hartböden kann es zu lauten Sauggeräuschen kommen.
Behebung: Aktivieren Sie beim Saugen mit der Elektrobürste die Softfunktion.

Ursache: Der Luftweg ist verstopft. Möglicherweise ist die Filtertüte voll.
Behebung: Wechseln Sie die Filtertüte.

Ursache: Der Elektro-Saugschlauch ist nicht richtig eingerastet.
Behebung: Lassen Sie den Elektro-Saugschlauch in das Gerät einrasten.

Ursache: Der Elektro-Saugschlauch oder das Elektro-Saugrohr ist verstopft.
Behebung: Entfernen Sie die Verstopfung im Elektro-Saugschlauch oder im Elektro-Saugrohr vorsichtig mit einem Zollstock.

Ursache: Das Vorsatzgerät ist verstopft.
Behebung: Trennen Sie das Vorsatzgerät vom Kobold VT270. Entfernen Sie den Schmutz, der sich dort festgesetzt hat.

Ursache: Die Rundbürsten sind nicht richtig eingesetzt.
Behebung: Kontrollieren Sie, ob die Rundbürsten richtig eingesetzt sind. Die Rundbürsten müssen immer dem farbigen Symbol zugeordnet sein (rot zu rot). Tauschen Sie immer beide Bürsten aus.

Ursache: Möglicherweise wurde nicht Original Vorwerk Zubehör verwendet, das kann zu einem Lager- und Motorschaden führen.
Hinweis: Benutzen Sie ausschließlich Original Vorwerk Rundbürsten.

Ursache: Es hat sich ein Gegenstand im Bereich der Rundbürsten verfangen.
Behebung: Entfernen Sie den Gegenstand.

Ursache: Auf Hartboden kann es zu lauten Geräuschen kommen.
Behebung: Schalten Sie die Softfunktion ein.

Ursache: Die Rundbürsten sind nicht weit genug eingeschoben.
Behebung: Schieben Sie die Rundbürsten bis zum Anschlag rein.

Ursache: Ein eingesaugtes Objekt blockiert die Bürsten der Elektrobürste.
Behebung: Entfernen Sie das Objekt.

Ursache: Fäden blockieren die Bürsten der Elektrobürste.
Behebung: Zerschneiden Sie die Fäden

Ursache: Der Saugschuh ist nicht richtig aufgesetzt.
Behebung: Rasten Sie den Saugschuh fest ein.

Ursache: Es wurde etwas eingesaugt, das die Bürsten blockiert.
Behebung: Schalten Sie das Gerät aus und ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose. Entfernen Sie das eingesaugte Objekt. Schalten Sie das Gerät wieder ein

Nach jeder Fensterreinigung sollten Sie den Mikrofaser-Handschuh unter fließendem Wasser gründlich auswaschen.

Bei Bedarf waschen Sie den Mikrofaser-Handschuh in der Waschmaschine bei max. 60°C ohne Weichspüler, wie auf dem Etikett am Mikrofaser-Handschuh angegeben.

Ursache: Das Wachs war noch nicht trocken.
Behebung: Polieren Sie nach ca. 30 Minuten den Boden erneut.

Ursache: Es wurde zu wenig Wachs aufgetragen.
Behebung: Tragen Sie noch einmal Wachs auf und lassen Sie es ausreichend trocknen. Bohnern und polieren Sie den Boden anschließend.

Ursache: Es wurde zu viel Wachs aufgetragen.
Behebung: Grundreinigen Sie den Boden erneut. Wiederholen Sie den Pflegevorgang.

Ursache: Alte Wachsschichten oder Reste von Reinigungs- und Pflegemitteln sind auf dem Boden geblieben.
Behebung: Grundreinigen Sie den Boden erneut. Wiederholen Sie den Pflegevorgang.

Ursache: Boden war nicht sauber.
Behebung: Grundreinigen Sie den Boden erneut. Wiederholen Sie den Pflegevorgang.

  1. Öffnen Sie den Filterraum. Die Premium-Filtertüte liegt locker im Filterraum.
  2. Entnehmen Sie die alte Premium-Filtertüte. Beachten Sie, dass sich der Filterdeckel ohne Premium-Filtertüte nicht schließen lässt.
  3. Setzen Sie die neue Premium-Filtertüte ein. Achten Sie darauf, die neue Premium-Filtertüte in die entsprechenden Führungen zu legen.
  4. Wenn Sie anschließend den Filterraum wieder schließen, wird die gelbe Anzeige zurückgesetzt. Das Gerät ist betriebsbereit.

Ursache: Die Filtertüte ist voll.
Behebung: Wechseln Sie die Filtertüte.

Zu den Gebrauchsanleitungen 

Ursache: Es ist keine Filtertüte eingelegt.
Behebung: Legen Sie eine neue Filtertüte ein.

Ursache: Die Filtertüte ist nicht richtig eingelegt.
Behebung: Legen Sie die Filtertüte erneut ein.

Ursache: Die Aktivkohle in der Filtertüte hat ihre Wirksamkeit verloren, Gerüche zu neutralisieren.
Behebung: Wechseln Sie die Filtertüte.