Fragen zum Kobold Pulilux 515

Häufige Fragen zum Pulilux 515
Zurück zur Übersicht 

Die Beläge und Bürsten sollten ausgetauscht werden, wenn sie stark verschmutzt oder verschlissen sind. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf an den Vorwerk Kundenberater / die Vorwerk Kundenberaterin, an das Vorwerk Service-Center in Ihrer Nähe oder an unseren Kunden-Service.

Das Reinigungsset besteht aus Reinigungsbürsten und Kraftbelägen. Die Reinigungsbürsten dienen zum gründlichen Kehren und Absaugen des gelösten Schmutzes. Die Kraftbeläge sind nur auf glasierten keramischen Fliesen zu verwenden. Das Pflegeset besteht aus Bohnerbürsten und Polierbelägen. Damit lassen sich gewachste Böden bohnern und polieren.

Bitte überprüfen Sie, ob das Gerät richtig verschlossen und der Halterahmen eingerastet ist.

Meist reicht es, die Filtertüte zu wechseln.

Zur Behebung einer Verstopfung einer der Saugöffnungen reicht in vielen Fällen schon ein Auswechseln der Filtertüte.
Um hartnäckige Verstopfungen zu beseitigen, klappen Sie die obere Saugöffnung auf. Dazu öffnen Sie zuerst die Haube, dann den Deckel unterhalb der Öffnung im rechten Winkel zur Bodenfläche.
Anschließend setzen Sie zuerst die beiden Häkchen ein, dann drücken Sie die Stifte in ihre Führungen. Jetzt können Sie die Verstopfung beseitigen.

Auszug aus der Gebrauchsanleitung Pulilux 515

Zu den Gebrauchsanleitungen 

Ursache: Das Wachs war noch nicht trocken.
Behebung: Bitte polieren Sie nach 30 Minuten den Boden erneut auf.

Ursache: Es wurde zu wenig Wachs aufgetragen.
Behebung: Bitte tragen Sie noch einmal Wachs auf, lassen es trocknen und bohnern und polieren den Boden anschließend.

Ursache: Es wurde zuviel Wachs aufgetragen.
Behebung: Bitte den Boden noch einmal grundreinigen und den Pflegevorgang wiederholen.

Ursache: Alte Wachsschichten oder Reste von Reinigungs- oder Pflegemitteln sind auf dem Boden geblieben.
Behebung: Bitte den Boden noch einmal grundreinigen und den Pflegevorgang wiederholen.

Ursache: Der Boden war nicht sauber.
Behebung: Bitte den Boden noch einmal grundreinigen und den Pflegevorgang wiederholen.

Reinigungsbürsten:

  • Holzböden versiegelt (Parkett, Dielen)
  • Holzböden unversiegelt, geölt (Parkett, Dielen)
  • Laminat
  • Steinböden (Marmor, Granit, Jura, Kunststein)
  • Offenporiger Naturstein: Solnhofer Platten, Schiefer, Klinkerplatten
  • Tonböden (Terracotta, Klinker, Ziegeltonfliesen)
  • Elastische Böden (Gummi, Linoleum, PVC)
  • Keramische Fliesen glasiert (Feinsteinzeug)
Kraftbeläge
  • Keramische Fliesen glasiert (Feinsteinzeug)
Kobolin Wachsemulsion
  • Holzböden versiegelt (Parkett, Dielen)
  • Steinböden (Marmor, Granit, Jura, Kunststein)
  • Elastische Böden (Gummi, Linoleum, PVC)
  • Keramische Fliesen glasiert (Feinsteinzeug) - gegebenenfalls einen Spritzer ins Wischwasser
Bitte verwenden Sie Sie den Pulilux 515 nicht auf Korkböden (versiegelt / unversiegelt)!