Vorwerk Pressemitteilungen

03.01.2017

Award-Regen für das neue Kobold VK200 Reinigungssystem

Die Auszeichnungen für die Kobold Produktinnovation gehen weiter: Mit dem Titel „Best of Best“ bei den „ICONIC AWARDS 2017, Interior Innovation“ unterstreicht Vorwerk einmal mehr seine Kompetenz in punkto Design und Qualität.

 

Wuppertal, Dezember 2016 – Nachdem die neue Kobold Produktgeneration bereits einige Siege bei renommierten Awards verzeichnen konnte, räumt sie ein halbes Jahr nach Markteinführung weiter ab: Mit einer Auszeichnung bei denIconic Awards macht der Kobold VK200 Handstaubsauger die internationale Designbranche auf sich aufmerksam. Das unabhängige Öko-Institut deklariert die Innovation auf seiner Verbraucher-Plattform „EcoTopTen“ zudem als ökologisches Spitzenprodukt.

Das neue Kobold VK200 Reinigungssystem ist erst seit Juni 2016 auf dem Markt, aber bereits jetzt ein echter Gewinner: Beim „Plus X Award“, dem größten internationalen Innovationspreis für Technologie, Sport und Lifestyle, räumte der Kobold VK200 Handstaubsauger gleich mehrfach ab und wurde mitsamt seiner sechs Aufsätze ausgezeichnet. Ebenso gingen die begehrten Sonderkategorien „Bestes Produkt des Jahres 2016/2017“ und „Beste Designmarke“ an Vorwerk Kobold. Auch beim German Design Award konnte die Produktinnovation überzeugen: In der Kategorie „Household“ vergab die internationale Expertenjury „Gold“ an den Kobold VK200 mit EB400 Automatik-Elektrobürste und „Winner“ an den Kobold VK200 mit SP530 Saugwischer. Beim „Focus Open“, vergeben vom Design Center Baden- Württemberg, wurde der VK200 mit EB400 als „Focus Special Mention" geehrt.

 

ICONIC AWARDS 2017

Mit der Auszeichnung „Best of Best“ für den Kobold VK200 Handstaubsauger mit EB400 Automatik-Elektrobürste sowie SP530 Saugwischer ging zum Jahresende ein weiterer Award mit internationaler Reichweite nach Wuppertal. In neun Kategorien, u.a. Möbel, Bad & Wellness, Küche & Haushalt, kürte eine Fachjury die besten Produkte hinsichtlich Qualität und Gestaltung. Mit dem Iconic Award bietet der Rat für Formgebung eine internationale Plattform für die Vernetzung von Architekten sowie Objektentwicklern mit der Einrichtungsindustrie und somit ein öffentlichkeitswirksames Forum für die Markenkommunikation. „Wir sind stolz, dass unsere Produkte die Fachexperten überzeugen,“ freut sich Kobold Marketingleiter Felix Withöft über die zahlreichen Auszeichnungen. „Das bestätigt uns, dass wir sowohl im Design als auch hinsichtlich Technologie und Funktionalität den Ansprüchen des Marktes gerecht werden.“ Die Preisverleihung der „Best of Best“-Sieger findet am 15. Januar 2017 im Rahmen der internationalen Einrichtungsmesse „imm cologne“ im Kölnischen Kunstverein statt.

 

Verbraucherplattform „EcoTopTen"

Neben seinem hochwertigen Design punktet das Kobold VK200 Reinigungssystem auch in Sachen Energieeffizienz. Die herausragende Produktqualität würdigte jetzt das unabhängige Öko-Institut auf seiner Verbraucherplattform „EcoTopTen“ und zeichnete den Kobold VK200 Handstaubsauger sowie den Kobold VT300 Bodenstaubsauger jeweils mit EB400 Automatik-Elektrobürste und HD60 Hartbodendüse als ökologisches Spitzenprodukt aus. „EcoTopTen“ ist eine Internetplattform, die Empfehlungen für ökologische Spitzenprodukte ausspricht. Rund 23 Produktgruppen beleuchtet die Plattform aktuell und erstellt auf Basis anspruchsvoller Mindestkriterien Bestproduktelisten. Diese beinhalten neben allgemeinen Angaben wie Hersteller, Produktname und Maße, vor allem ökologische Parameter wie bspw. Strom- und Wasserverbrauch, Kaufpreis und Stromkosten. „EcoTopTen“ kann dem Verbraucher somit die Kaufentscheidung erleichtern und sich positiv auf den Absatz der dort gelisteten Produktes auswirken.

 

Über Kobold

Innovation, Qualität und Langlebigkeit – dafür stehen die hochwertigen Raumpflege- und Reinigungslösungen von Kobold. Der Geschäftsbereich der Vorwerk Deutschland Stiftung & Co. KG zeichnet sich durch seinen Erfindergeist und seine Ingenieurskunst „Made in Germany“ aus. Sämtliche Produkte werden in Wuppertal, dem Stammsitz des 1883 gegründeten Familienunternehmens Vorwerk, entwickelt. Zu den intelligenten Erfindungen gehört auch der Kobold SP530 Saugwischer, mit dem die Kobold Staubsauger zugleich saugen und wischen können. Weiteres Highlight ist der Kobold VR200 Saugroboter, der unter anderem bei der Stiftung Warentest als Testsieger mit der Note „Gut“ (test 02/2015) hervorging. Mit dem innovativen Reinigungssystem bringt Kobold eine neue Produktgeneration auf den Markt und setzt Maßstäbe im Bereich Raumpflege. Kobold vertreibt seine Produkte im weltweiten Direktvertrieb.

 Weitere Informationen unter www.vorwerk-kobold.de.

 

MEDIENKONTAKT

Ketchum Pleon GmbH

Pressebüro Kobold

Caroline Hofmann

Tel. +49 (0) 211 9541-2324

E-Mail: kobold(at)ketchumpleon.com

Vorwerk Deutschland Stiftung & Co. KG

Geschäftsbereich Kobold

Sarah Meinholz

Tel. +49 (0) 202 564-1321

 

E-Mail: sarah.meinholz(at)vorwerk.de