Vorwerk Pressemitteilungen

10.01.2019

Kobold Neuheiten erhalten "Iconic Awards: Innovative Interior"

Kobold VB100 Akku-Staubsauger und Kobold VR300 Saugroboter von Fachjury ausgezeichnet

Wuppertal, Dezember 2018 – Bei den diesjährigen „ICONIC AWARDS: Innovative Interior“ konnten beide Neuheiten von Vorwerk punkten: Den Kobold VB100 Akku-Staubsauger zeichnete der Rat für Formgebungals „Best of Best“ und den Kobold VR300 Saugroboter als „Winner“ aus.


„In die Entwicklung unseres ersten Akku-Staubsaugers sowie in die Weiterentwicklung unseres Saugroboters haben wir viel Sorgfalt und Know-how gesteckt“, berichtet Marcel Magner, Leiter Marketing bei Kobold Deutschland. „Wir freuen uns sehr darüber, dass diese Mühe mit den Auszeichnungen bei den „ICONIC AWARDS: Innovative Interior“ gleich doppelt belohnt wird.“

Mit dem Kobold VB100 Akku-Staubsauger hat Vorwerk im vergangenen Oktober erstmals einen kabellosen Staubsauger auf den Markt gebracht. Leicht und komfortabel bietet er eine herausragende Reinigungsleistung. Dank seiner drei Saugstufen und der universellen Kobold EBB100 Elektrobürste mit zwei Rotationsstufen reinigt er sowohl Hartböden als auch Teppiche besonders gründlich. Mit diesen Eigenschaften gehörte der Kobold VB100 zu den mit „Best of Best“ ausgezeichneten Preisträgern der „ICONIC AWARDS: Innovative Interior“, die sich im Feld der über 500 Einreichungen durchsetzen konnten.

Der Kobold VR300 Saugroboter überzeugte nicht nur die Jury mit seinen „Winner“-Qualitäten. Auch im Haushalt siegt er spielend über Staub und Schmutz. Dabei ermöglicht sein smartes App-basiertes Management die Bedienung des Roboters immer und überall. In der App lassen sich so etwa verschiedene Reinigungsprogramme wählen sowie die neuen sogenannten No-Go Lines erstellen, mit denen der Arbeitsbereich begrenzt werden kann. Zudem sorgen seine hohe Saugkraft und die neue Bürstentechnologie für eine noch sorgfältigere Reinigung.

Die „ICONIC AWARDS: Innovative Interior“ werden alljährlich vom Rat für Formgebung vergeben. Seine Auszeichnungen ehren relevante zeitgenössische Entwicklungen sowie besondere gestalterische Leistungen und genießen international ein hohes Renommee. Die Prämierung übernimmt eine unabhängige und sachverständige Jury, die sich aus Vertretern der Bereiche Design, Handel und Medien zusammensetzt.

Die Preisverleihung findet in einer Feierstunde anlässlich der Messe im cologne am 13. Januar 2019 in Köln statt. Darüber hinaus präsentiert der Rat für Formgebung die Gewinner im Rahmen der Passagen 2019 im Kölnischen Kunstverein. Unter dem Titel „Design im Kunstverein“ wird die Ausstellung mit einem vielseitigen Rahmenprogramm flankiert und so zum Designschaufenster im Zentrum Kölns.


ÜBER KOBOLD

Innovation, Qualität und Langlebigkeit – dafür stehen die hochwertigen Raumpflege- und Reinigungslösungen von Kobold. Sämtliche Produkte werden in Wuppertal (Deutschland), dem 1883 gegründeten Stammsitz des Familienunternehmens Vorwerk, entwickelt. Zu den herausragenden Erfindungen gehört das modular aufgebaute Kobold Reinigungssystem für ein rundum sauberes Wohlfühl-Zuhause. Es besteht aus den Herzstücken, dem Kobold VK200   Handstaubsauger und dem VT300  Bodenstaubsauger sowie sechs Aufsätzen, die Experten für die Tiefenreinigung verschiedener Oberflächen sind: Teppiche, Hartböden, Polster, Matratzen – jeder Bereich hat einen eigenen Spezialisten. Zu den Innovationen gehört auch der Kobold VR300 Saugroboter, der selbstständig durch die ganze Wohnung navigiert und effektiv in logischen Bahnen Hart- und Teppichböden reinigt. Per App lassen sich zudem No-Go-Bereiche definieren. Mit dem Kobold SP600 Saugwischer hat Kobold einen Aufsatz entwickelt, der zugleich saugen und wischen kann und dabei intuitiv und komfortabel zu bedienen ist. Der Kobold VB100 Akku-Staubsauger komplettiert die Produktfamilie und bietet die schnelle Reinigungslösung: kabellos, komfortabel und saugstark. Kobold vertreibt seine Produkte im weltweiten Direktvertrieb, in Vorwerk Shops und online. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Webseite unter www.vorwerk-kobold.de.



MEDIENKONTAKT

Vorwerk Deutschland Stiftung & Co. KG
Geschäftsbereich Kobold
Sarah Meinholz
Tel. +49 (0) 202 564-1321
E-Mail: sarah.meinholz(at)vorwerk.de

Hering Schuppener
Unternehmensberatung für Kommunikation GmbH
Claudia Helm
Tel: +49 (0) 211 43079-289
E-Mail: kobold(at)heringschuppener.com

Veröffentlichung honorarfrei – Beleg erbeten