Vorwerk Pressemitteilungen

30.03.2015

Kobold VR200 erhält Red Dot Award

Der neue Kobold VR200 Saugroboter von Vorwerk überzeugt die internationale Expertenjury des Red Dot Awards – und wird mit dem wichtigsten Preis für Produktdesign ausgezeichnet.

Er hat sich gegen 4.928 Einreichungen von 1.994 Teilnehmern aus 56 Ländern durchgesetzt: Der Kobold VR200 Saugroboter von Vorwerk erhält im größten und anerkanntesten Produktwettbewerb der Welt die Red Dot Auszeichnung für hohe Designqualität. „Klarheit und Geschlossenheit prägen die Designsprache von Vorwerk – auch beim Kobold VR200. Dabei vermittelt die markante Konturlinie auf der Deckfläche zwischen Außenform und rundem Laserscanner Souveränität. Wir sind unglaublich stolz, dass die hochkarätige Jury des Red Dot unseren Saugroboter ausgezeichnet hat“, freut sich Uwe Kemker, Leiter Design bei Vorwerk. Die Vorwerk Farbwelt ermöglicht eine intuitive Bedienung. Der Saugroboter orientiert sich per Laserscanner und reinigt die Flächen Bahn für Bahn, Raum für Raum. Dank seiner cleveren D-Form und der seitlichen Bürste kommt er in jede Ecke. „Das ist Langlebigkeit in Form und Funktion“, erklärt Uwe Kemker. 

GLEICH ZWEI GRÜNDE ZUM FEIERN

Seit 60 Jahren wird der Red Dot Award für Produktdesign verliehen – und mit diesem Award erhält der Kobold VR200 Saugroboter seine sechste Auszeichnung seit der Markteinführung im September 2014 zur IFA: Er ist Testsieger bei der Stiftung Warentest (Ausgabe 02/2015) und dem ETM Testmagazin (Heft 03/2015). Im Einzeltest von Chip (Ausgabe 01/2015) erlangte er die Note „Sehr gut“. Außerdem ist er mit dem Interior Innovation Award und dem Usa-bility Award public choice 2014, für den auf der IFA gestimmt werden konnte, hochdekoriert.

Die offizielle Ehrung findet am 29. Juni 2015 auf der Red Dot Gala im Essener Aalto-Theater mit mehr als 1.200 Gästen aus der ganzen Welt statt. Wer die Awardnacht nicht abwarten und den ausgezeichneten Saugroboter in Aktion sehen will, ist beim persönlichen Kobold Kundenberater, im nächstgelegenen Vorwerk Shop, auf www.vorwerk-kobold.de oder unter der Telefonnummer +49 (0)202 564-3727 genau richtig.

ÜBER KOBOLD

Innovation, Qualität und Langlebigkeit – dafür stehen die hochwertigen Raumpflege-und Reinigungslösungen von Kobold. Der Geschäftsbereich der Vorwerk Deutschland Stiftung & Co. KG zeichnet sich durch seinen Erfindergeist und seine Ingenieurskunst „Made in Germany“ aus. Sämtliche Produkte werden in Wuppertal, dem Stammsitz des 1883 gegründeten Familienunternehmens Vorwerk, entwickelt. Die jüngste Innovation ist der Kobold VR200 Saugroboter, der unter anderem bei der Stiftung Warentest als Testsieger mit der Note „Gut“ (test 02/2015) hervorging. Zu den intelligenten Erfin-dungen gehört auch der Kobold SP530 Hartbodenreiniger, mit dem die Kobold Staub-sauger zugleich saugen und wischen können. Zudem tragen insbesondere der Handstaubsauger Kobold VK150 und der Bodenstaubsauger Kobold VT270 sowie Zubehör und Pflegemittel zum Erfolg der Marke bei. Kobold vertreibt seine Produkte im welt-weiten Direktvertrieb mit etwa 9.500 BeraterInnen. Weitere Informationen unter www.vorwerk-kobold.de. 

MARKEN-AWARD 2015

Das Familienunternehmen Vorwerk wurde von dem Magazin absatzwirtschaft und dem Deutschen Marketing Verband mit dem Marken-Award 2015 in der Kategorie „Bester Marken-Relaunch“ ausgezeichnet. Vorwerk überzeugte die Expertenjury insbesondere mit einem neuen, klaren Markenkernwert, einem überarbeiteten Corporate Design und einer Multi-Channel-Strategie. Der prestigeträchtige Preis wird seit 2001 jährlich in drei Kategorien an Unternehmen für exzellente Erfolge in der Markenführung verliehen.

MEDIENKONTAKT

Ketchum Pleon GmbH
Katharina Rosenkranz
Tel: +49 (0)211 / 9541 / - 2324
Mail: kobold(at)ketchumpleon.com

Vorwerk Deutschland Stiftung & Co. KG
Geschäftsbereich Kobold
Sinnet Blank
Tel. +49 (0) 202 564-1292
E-Mail: presse-kobold(at)vorwerk.de

Veröffentlichung honorarfrei – Beleg erbeten